Burschenschaftliche Traditionen...

… bestimmen das Leitbild unserer Gemeinschaft.

Dazu gehört die Forderung der
Urburschenschaft nach einem
demokratisch verfassten deutschen
Rechtsstaat und ebenso seit unserer
Gründung im Jahr 1843 der
Adrenalinschub beim akademischen
Fechten.

Dazu gehört auch unsere Ausrichtung
als „weiße“ Burschenschaft, die neben
dem akademischen Fechten auch
gesellschaftlichen Formen und
Auftreten und der Entwicklung
selbstbewusster Persönlichkeiten
besondere Bedeutung beimisst.

Und natürlich gehören neben der
zunehmenden Übernahme von
Verantwortung für unserem Lebensbund
zu den schönen alten studentischen
Traditionen auch die vielen fröhlichen
Abende, die in unserer gemütlichen
Kellerkneipe beginnen oder enden.